Bauherren

Natürlich kein CO2-Ausstoß
Wir bauen heute auch für morgen.

Sie bauen ein Holzhaus? Dann müssen wir Ihnen über ökologisches Bewusstsein nicht mehr viel erzählen. Trotzdem - in unsere INTHERMO Wärmedämmverbundsysteme haben wir unsere ganze Leidenschaft gelegt: weil wir überzeugt sind vom Werkstoff Holz. Und weil wir gerne unseren Teil zu einer lebenswerten Welt für unsere Kinder beitragen möchten.

Die Rechnung mit dem Klima gemacht

Wer mit Holz baut, sorgt nicht nur dafür, dass kein zusätzliches CO2 ausgestoßen wird. Holz bindet sogar CO2 - und zwar etwa das Doppelte des eigenen Gewichts. Und das heißt: In einer Tonne INTHERMO Holzfaserdämmplatten sind immerhin zwei Tonnen klimaschädliches CO2 gebunden. Und sie bleiben auch dort.

Natürlich Gesund.
Schließlich wohnen wir hier.

Die Entscheidung für ein WDVS aus Holz ist immer auch eine Entscheidung für Wohngesundheit. Wärmedämmung mit INTHERMO sorgt durch die Diffusionsoffenheit des Dämmmaterials für ein gesundes Wohlfühlklima. Das heißt: Von innen nach außen kann Feuchtigkeit entweichen, ohne dass sich Kondenswasser bildet.